Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Assistenzkraft (m/w/d) im mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst für einen blinden Mitarbeiter

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Vorlesen und Vermitteln von Texten, Tabellen und Grafiken,
  • Textbearbeitung und Textaufbereitung, einschließlich Korrekturlesen von Dokumenten und Mails,
  • Sichten, Prüfen und Scannen des Posteingangs,
  • Postversand, einschl. Pflege von Adresslisten,
  • Verwaltung aller laufenden Vorgänge,
  • Terminüberwachung und -vorbereitung,
  • (Unterstützung bei der) Literatur- und Internetrecherche,
  • Hilfestellung bei der Nutzung von Datenbanken,
  • Unterstützung bei Vorgängen mit Haushaltsbezug (z.B. Kassenanweisungen bei der Prüfung von e-Rechnungen),
  • Organisation von Veranstaltungen,
  • Begleitung zu Besprechungen und Dienstgängen,
  • Unterstützung bei der Planung und Organisation von offiziellen Besuchen und Veranstaltungen (z. B.: Besucher aus den Ressorts, diverse
    Informationsveranstaltungen),
  • Anfertigen von Kurzprotokollen bei gemeinsamer Teilnahme an Besprechungen und
  • Vorbereitung von und Begleitung auf gelegentliche Dienstreisen.

Ihr Anforderungsprofil:

  • Sie verfügen über eine mit mindestens der Note „befriedigend“ abgeschlossene Berufsausbildung in einem kaufmännischen Beruf oder Verwaltungsberuf,
  • Sie sind bereit zu enger Zusammenarbeit mit einem blinden Mitarbeiter und haben Freude an der Herausforderung, sich in dieses spezielle sowie spannende Arbeitsverhältnis einzudenken,
  • Sie haben gute Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit moderner Informationstechnik,
  • Sie zählen Eigeninitiative, Integrationsfähigkeit, Kommunikationsbereitschaft sowie Teamgeist zu Ihren Stärken,
  • Sie arbeiten service- und leistungsorientiert und sind – auch in turbulenten Zeiten – überdurchschnittlich belastbar und flexibel,
  • Sie verfügen über englische Sprachkenntnisse und
  • wünschenswert sind Erfahrungen im Umgang mit Menschen mit Behinderungen, beruflich oder privat.

Wir bieten:

  • Ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit einer sechsmonatigen Probezeit,
  • eine Zulage für die Tätigkeit bei einer obersten Bundesbehörde (Ministerialzulage),
  • Tarifbeschäftigten eine betriebliche Altersversorgung bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL),
  • Fortbildungen der Bundesakademie für öffentliche Verwaltung und die Möglichkeit, an Sprachkursen und In-House-Seminaren teilzunehmen,
  • ein vergünstigtes Monatsticket für den Personennahverkehr (Jobticket),
  • einen tariflichen Urlaubsanspruch in Höhe von 30 Arbeitstagen,
  • einen Nachwuchskreis, der dienstjungen Kolleginnen und Kollegen dabei hilft, sich schnell im Haus zu integrieren und zu vernetzen.

Die Vergütung erfolgt auf Grundlage des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst zunächst bis maximal zur Entgeltgruppe 7. Sofern Sie bereits in einem Dauerarbeitsverhältnis mit der Möglichkeit der Abordnung stehen, erfolgt diese für einen Zeitraum von drei Monaten mit dem Ziel der anschließenden Versetzung.

Aufgrund der intensiven Zusammenarbeit zwischen Assistenz und assistiertem Mitarbeiter ist eine Teilzeitbeschäftigung nur in sehr begrenztem Rahmen möglich.

Das BMWK unterstützt die Eingliederung schwerbehinderter Menschen und begrüßt daher ausdrücklich deren Bewerbungen. Hinsichtlich der Erfüllung der Ausschreibungsvoraussetzungen erfolgt eine individuelle Betrachtung. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Das BMWK fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern und ist besonders an der Bewerbung von Frauen interessiert.

Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten.

Das BMWK ist seit 2002 aufgrund seiner familienfreundlichen Personalpolitik zertifiziert (audit berufundfamilie). Im Jahr 2019 hat das BMWK das Zertifikat als familienfreundlicher Arbeitgeber dauerhaft erhalten. Sie erwartet daher ein familienbewusst ausgerichtetes Umfeld, in dem orts- und zeitflexibles Arbeiten und individuelle Teilzeitvereinbarungen möglich sind.

Unsere Dienstorte sind Berlin und Bonn. Als Einsatzort ist Berlin vorgesehen.

Sie sind interessiert und erfüllen die genannten Voraussetzungen?

Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung über https://www.interamt.de

Stellen-ID: 818290

(Ausschreibungsende 17. Juli 2022)


Ihrer Bewerbung sind ein tabellarischer Lebenslauf, Ihr Ausbildungsnachweis (mit Note) und etwaige Beschäftigungsnachweise wie Zeugnisse und Beurteilungen beizufügen.

Wir bitten ausschließlich das Online-Bewerbungsverfahren zu nutzen. Gleichzeitig danken wir für Ihr Verständnis, dass postalische oder per E-Mail eingereichte Bewerbungen nicht berücksichtigt und unverlangt eingesandte Bewerbungsunterlagen aus organisatorischen Gründen nicht zurückgesandt werden können.

Bitte beachten Sie: Eine Bewerbung ist zur Sicherstellung des Datenschutzes nur nach vorheriger Registrierung auf www.interamt.de möglich!

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig. Nähere Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten im BMWK können Sie der Datenschutzerklärung auf www.bmwk.de/Datenschutzerklärung entnehmen.

Sollten Sie technische Probleme bei der Registrierung / Erstellung Ihrer Bewerbung auf dem Portal Interamt haben, wenden Sie sich bitte an die Service-Hotline von Interamt: 0800-330 2204 (Montag - Donnerstag 07:00 - 17:00 und Freitag 07:00 - 16:00 Uhr) oder das Kontaktpostfach: kontakt@interamt.de.


Weitere Informationen über das BMWK und das Ministerium als attraktiven Arbeitgeber finden Sie auf unserer Homepage unter www.bmwk.de oder bei Facebook unter www.facebook.com/bundeswirtschaftsministerium