Aufgabengebiet:

  • Übersetzen schwieriger Texte vorrangig vom Deutschen ins Englische und nachrangig vom Englischen ins Deutsche
  • Überprüfen englischer Texte
  • Erarbeiten von Terminologie

Anforderungen:

  • einschlägige wissenschaftliche Abschlussprüfung bei einem Universitätsinstitut für Übersetzen und/oder Dolmetschen in Englisch (Diplom-Übersetzer/in bzw. Master)
  • Abschluss mit einem überdurchschnittlichen Ergebnis (mindestens „gut" oder vergleichbarer ausländischer Abschluss)
  • eine weitere Fremdsprache als Nebensprache
  • Interesse an wirtschaftspolitischen Zusammenhängen
  • Flexibilität
  • Eigenständigkeit
  • Teamfähigkeit und Belastbarkeit
  • einschlägige IT-Kenntnisse (MS-Office, TM-Anwendungen)
  • Berufserfahrung als Übersetzer/in erwünscht

Die Einstellung erfolgt als Elternzeitvertretung für die Dauer eines Jahres, eine Verlängerung ist nicht vorgesehen.

Die Einstiegsvergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) sowie nach den sonstigen im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen einschließlich einer Zulage für eine Tätigkeit bei obersten Bundesbehörden (Ministerialzulage). Bei der Stufenzuordnung wird der bisherige Werdegang berücksichtigt.

Unsere Dienstorte sind Berlin und Bonn. Der Einsatz ist in Berlin vorgesehen. Der Dienstposten kann in Teilzeit besetzt werden.

Wir bieten Ihnen eine vorübergehende, spannende Tätigkeit im BMWK, um das Haus und die ministeriale Arbeit kennenzulernen.

Das BMWK ist seit 2002 aufgrund seiner familienfreundlichen Personalpolitik zertifiziert (audit berufundfamilie). Im Jahr 2019 hat das BMWK das Zertifikat als familienfreundlicher Arbeitgeber dauer-haft erhalten. Sie erwartet daher ein familienbewusst ausgerichtetes Umfeld: Teilzeitbeschäftigung, homeoffice etc. sind grundsätzlich möglich.

Das BMWK fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern und ist auch im Rahmen dieser Geschäftsaushilfen besonders an der Bewerbung von qualifizierten Frauen interessiert. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Das BMWK unterstützt die Eingliederung schwerbehinderter Menschen und begrüßt daher ausdrücklich deren Bewerbungen. Hinsichtlich der Erfüllung der Ausschreibungsvoraussetzungen erfolgt eine individuelle Betrachtung. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sie sind interessiert und erfüllen die genannten Voraussetzungen? Dann freuen wir uns über Ihre Online-Bewerbung über Interamt mit Anschreiben, tabellarischem Lebenslauf, letzter Beurteilung sowie Angaben zu Ihrer Verfügbarkeit und Ihrer Standortpräferenz

bis zum 29. Juni 2022.

Wir bitten, ausschließlich das Bewerbungsverfahren über Interamt zu nutzen. Gleichzeitig danken wir für Ihr Verständnis, dass anderweitig, z.B. postalisch oder per Mail eingereichte Bewerbungen nicht berücksichtigt und eingesandte Bewerbungsunterlagen aus organisatorischen Gründen nicht zurückgesandt werden können.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig. Nähere Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten im BMWK können Sie der Datenschutzerklärung auf www.bmwk.de/Datenschutzerklärung entnehmen.

Sollten Sie technische Probleme bei der Registrierung / Erstellung Ihrer Bewerbung auf dem Portal Interamt haben, wenden Sie sich bitte an die Service-Hotline von Interamt: 0800-330 2204 (Montag - Donnerstag 07:00 - 17:00 und Freitag 07:00 - 16:00 Uhr) oder das Kontaktpostfach: kontakt@interamt.de.

Weitere Informationen über das BMWK und das Ministerium als attraktiven Arbeitgeber finden Sie auf unserer Homepage unter www.bmwk.de oder bei Facebook unter www.facebook.com/bundeswirtschaftsministerium