Was ist unser Auftrag?
Unser Ziel ist, die Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes Deutschland zu stärken und die Transformation der größten Industrienation Europas in Richtung Klimaneutralität zu unterstützen.

Auf diesem Weg muss auch die Verwaltung agiler und digitaler werden. Zu diesem Zweck gewährleistet das Referat „IT-Betrieb, Veranstaltungstechnik“ die umfassende Betreuung der Informations- und Kommunikationstechnik des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz.

Wen suchen wir?
Wir suchen engagierte und leistungsfähige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Ideen, die den Mut haben, Veränderungen anzustoßen. Wenn Sie weiterhin teamfähig sind und auch in turbulenten Zeiten flexibel und belastbar bleiben, dann sind Sie bei uns richtig.

Sie werden als Sachbearbeiterin / als Sachbearbeiter im Bereich IT-Betrieb eingesetzt und unterstützen das Gebiet Netzwerk. Ihr Aufgabenbereich ist die „Second Level“ Bearbeitung aller Netzwerkstörungen, die Anwender an die IT-Hotline melden.

Was bringen Sie mit?

  • ein (Fach-) Hochschulstudium (Diplom-FH, Bachelorabschluss) der Fachrichtungen Informatik, Nachrichtentechnik, Kommunikationstechnik oder Informationstechnologie oder ein inhaltlich vergleichbares (Fach-) Hochschulstudium (Diplom-FH, Bachelorabschluss) abgeschlossen jeweils mit mindestens der Note „befriedigend“ oder
  • ein fachfremdes (Fach-) Hochschulstudium (Diplom-FH, Bachelorabschluss), abgeschlossen mit mindestens der Note „befriedigend“, zwingend in Verbindung mit entsprechender Berufserfahrung in einem der oben genannten Aufgabenbereiche oder
  • den Vorbereitungsdienst für den gehobenen technischen oder nichttechnischen Verwaltungsdienst mit „befriedigendem“ Abschluss,
  • nach Ihrem Abschluss nachweislich mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in dem oben genannten Bereich oder
    den Nachweis einer mindestens fünfjährigen einschlägigen Berufserfahrung vergleichbar des gehobenen Dienstes im Bereich Netzwerktechnik und eine mit mindestens der Note „befriedigend“ abgeschlossene Berufsausbildung in einer einschlägigen Fachrichtung,
  • fundierte Kenntnisse und praktische Erfahrungen mit Netzwerkthemen wie Routing, Switching, WLAN und Gebäudeverkabelung (CAT/LWL),
  • Kenntnisse im Bereich Windows DNS/DHCP/WSUS-Server und
  • gute Englischkenntnisse

Ihre bisherige erfolgreiche berufliche Tätigkeit und die damit erlangten Erfahrungen belegen Sie uns durch gute Zeugnisse und / oder aktuelle Beurteilungen.

Sie sind bereit, eine erweiterte Sicherheitsüberprüfung (Ü 2) nach dem Gesetz über die Voraussetzungen und das Verfahren von Sicherheitsüberprüfungen des Bundes (SÜG) zu durchlaufen, um auch Tätigkeiten im sicherheitsrelevanten Bereich wahrzunehmen.


Was können Sie erwarten?
Bei uns erwartet Sie die spannende und sinnstiftende Aufgabe, das zentrale Klimaschutzressort der Bundesregierung digital und agil aufzustellen. Darüber hinaus bieten wir Ihnen

  • umfassende Fortbildungsmöglichkeiten, um eine rasche Einarbeitung zu gewährleisten und Ihre Qualifikation auf hohem Niveau zu sichern,
  • ein familienbewusstes Umfeld, indem Teilzeitbeschäftigung, mobiles Arbeiten und Telearbeit grundsätzlich möglich sind; die familienfreundliche Personalpolitik des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz ist seit 2002 zertifiziert (audit berufundfamilie),
  • eine unbefristete Einstellung bzw. Dauerübernahme und die Perspektive, in zunehmend verantwortungsvollere Aufgaben hineinzuwachsen (bis Besoldungsgruppe A 13 mit Amtszulage Bundesbesoldungsordnung bzw. Entgeltgruppe 12 TVöD),
  • eine Zulage für die Tätigkeit bei einer obersten Bundesbehörde (Ministerialzulage),
  • einen Arbeitgeberzuschuss von 40 Euro für ein Jobticket für Fahrten im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV),
  • die Gelegenheit, nach einer mehrjährigen Mitarbeit in einem Aufgabengebiet auf andere Stellen im Haus zu wechseln (Rotationsprinzip) sowie
  • einen Nachwuchskreis, der dienstjungen Kolleginnen und Kollegen dabei hilft, sich schnell im Haus zu integrieren und zu vernetzen.

Wie erfolgt der Einstieg?
Die Einstellung erfolgt abhängig von Ihren Vorkenntnissen in den Entgeltgruppen 9b bis 12 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stufenzuordnung richtet sich nach Ihrer Berufserfahrung und Ihrem bisherigen Werdegang. Wir können Ihnen somit ein Jahresgehalt von bis zu 80.000 Euro anbieten. In Abhängigkeit von der Bewerberlage können wir Ihnen eine zusätzliche befristete IT-Fachkräftezulage in Höhe von bis zu 1.000 Euro monatlich anbieten. Bei Vorliegen der persönlichen, rechtlichen und stellenwirtschaftlichen Voraussetzungen ist die Übernahme in ein Beamtenverhältnis im Eingangsamt vorgesehen.

Beamtinnen und Beamte werden in ihrem bisherigen Amt nach einer vorhergehenden Abordnung versetzt (max. Besoldungsgruppe A 13 im gehobenen Dienst).

Entsprechendes gilt für Tarifbeschäftigte, die in einem Arbeitsverhältnis stehen, bei dem eine Abordnung und Versetzung möglich ist.

Wo werden Sie eingesetzt?
Unsere Dienstorte sind Berlin und Bonn. Als Einsatzort ist Berlin vorgesehen.

Was sollten Sie noch wissen?
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern und ist besonders an der Bewerbung von Frauen interessiert.

Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz unterstützt die Eingliederung schwerbehinderter Menschen und begrüßt daher ausdrücklich deren Bewerbungen. Hinsichtlich der Erfüllung der Ausschreibungsvoraussetzungen erfolgt eine individuelle Betrachtung. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sie sind interessiert und erfüllen die genannten Voraussetzungen?
Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung über https://www.interamt.de

Stellen-ID: 829808

Ausschreibungsende: 14. September 2022

BMWK Kennziffer: G 04 / 2022 / EXTERN

Ihrer Bewerbung sind ein tabellarischer Lebenslauf, ein Nachweis über Ihren Studien- bzw. Ausbildungsabschluss (mit Note) und Beschäftigungsnachweise wie Zeugnisse und Beurteilungen beizufügen. Falls Sie bereits verbeamtet sind, fügen Sie bitte mindestens die jüngste dienstliche Beurteilung bei.

Wir bitten um Verständnis, dass unvollständige Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigt werden können.

Bei ausländischen Bildungsabschlüssen bitten wir um Übersendung aussagekräftiger Nachweise über die Gleichwertigkeit mit einem deutschen Abschluss, z.B. die Zeugnisbewertung der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen (ZAB) unter https://www.kmk.org/themen/anerkennung-auslaendischer-abschluesse.html

Wir bitten, ausschließlich das Online-Bewerbungsverfahren zu nutzen. Gleichzeitig danken wir für Ihr Verständnis, dass postalische oder per E-Mail eingereichte Bewerbungen nicht berücksichtigt und unverlangt eingesandte Bewerbungsunterlagen aus organisatorischen Gründen nicht zurückgesandt werden können. Bitte beachten Sie: Eine Bewerbung ist zur Sicherstellung des Datenschutzes nur nach vorheriger Registrierung auf www.interamt.de möglich!

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig. Nähere Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten im BMWK können Sie der Datenschutzerklärung auf www.bmwk.de/Datenschutzerklärung entnehmen.