24.11.2022 - Veranstaltung - Energie

The global energy crisis and pathways to net-zero Insights from the World Energy Outlook 2022

Livestream: 24. November 2022, 14:30-16:30 Uhr

Einleitung

For the event information in English, please click here.

  • 24.11.2022 - 24.11.2022

Aufzeichnung World Energy Outlook 2022 (Deutsch)

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) und das Auswärtige Amt (AA) luden am 24. November 2022 mit Unterstützung des Bundesverbands der Deutschen Industrie e.V. (BDI) und des Weltenergierats – Deutschland e.V. zur Veranstaltung „The global energy crisis and pathways to net-zero“ ein.

Wie begegnen wir in Deutschland, Europa und weltweit der Energiekrise, die durch den völkerrechtswidrigen Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine getrieben wird? Was bedeutet dies für die Energiewende – wie halten wir Kurs und wahren das Vertrauen in die Umsetzung unserer Ziele? Und wie sind die Ergebnisse der COP27 in Sharm El-Sheikh vor diesem Hintergrund zu bewerten? Diese und weitere Fragen möchten wir mit eingeladenen Expertinnen und Experten im Lichte der Vorstellung des World Energy Outlook (WEO) 2022 durch Dr. Fatih Birol, Exekutivdirektor der Internationalen Energieagentur (IEA), diskutieren. Die Veranstaltung wird durch Jennifer Lee Morgan, Staatsekretärin und Sonderbeauftragte für internationale Klimapolitik im AA, Dr. Patrick Graichen, Staatssekretär im BMWK und Holger Lösch, Stellvertretender Hauptgeschäftsführer des BDI, eröffnet.

Der WEO 2022 analysiert auf Grundlage neuester Daten und Marktentwicklungen die Auswirkungen der durch die russische Invasion in die Ukraine ausgelösten aktuellen weltweiten Energiekrise und untersucht Entwicklungsszenarien des globalen Energiesystems im Zeitraum bis 2050. Drei Szenarien stellen Energieangebot und -nachfrage und die Implikationen für Energiesicherheit, Klimaziele und wirtschaftliche Entwicklung dar.

Programm:

Grußworte

  • Jennifer Lee Morgan, Staatssekretärin und Sonderbeauftragte für internationale Klimapolitik, Auswärtiges Amt (AA)
  • Dr. Patrick Graichen, Staatssekretär, Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK)
  • Holger Lösch, Stellvertretender Hauptgeschäftsführer, Bundesverband der deutschen Industrie (BDI)

Vorstellung des World Energy Outlook 2022

  • Dr. Fatih Birol, Exekutivdirektor, Internationale Energieagentur (IEA)

    Q&A Session

Paneldiskussion

Leitfragen: Wie begegnen wir in Deutschland, Europa und weltweit der Energiekrise, die durch den völkerrechtswidrigen Angriffskriegs Russlands auf die Ukraine getrieben wird? Was bedeutet dies für die Energiewende – wie halten wir Kurs und wahren das Vertrauen in die Umsetzung unserer Ziele? Und wie sind die Ergebnisse der COP27 in Sharm El-Sheikh vor diesem Hintergrund zu bewerten?

Moderation: Dr. Carsten Rolle, Abteilungsleiter Energie- und Klimapolitik, BDI; Geschäftsführer, Weltenergierat – Deutschland e.V.

  • Dr. Timur Gül, Head of Energy Technology Policy Division, IEA
  • Dr. Volkmar Pflug, VP Energy Economics, Siemens Energy AG
  • Birgit Schwenk, Abteilungsleiterin Klimaschutz, BMWK
  • Dr. Kirsten Westphal, Executive Director, H2Global Stiftung

Fazit & Ausblick

  • Dr. Carsten Rolle, Abteilungsleiter Energie- und Klimapolitik, BDI; Geschäftsführer, Weltenergierat – Deutschland e.V.

Weiterführende Informationen